Das war der Digital-Gipfel 2018


Dieser Gipfel hat viel mehr Aufmerksamkeit erreicht
als alle geglaubt haben, weil das Thema Künstliche Intelligenz im Augenblick zu den wichtigsten Themen gehört.
Weil jeder spürt, hier gibt es eine enorme Dynamik. Deutschland möchte gerne vorne mit dabei sein.
Bei der Forschung sind wir schon sehr gut. Bei den industriellen Anwendungen müssen wir aufholen. Das haben
alle kapiert und deshalb gibt es so viel Interesse und so viel Aufmerksamkeit. Das Thema Künstliche Intelligenz, aber auch Innovationen,
Big Data, Digitalisierung – das sind wichtige Themen in der Gesellschaft. Wir glauben, dass wir auf dem
Digital Gipfel mit unserer Technologie einen Beitrag dazu leisten können, dass dieses Thema in
der Gesellschaft positiv angenommen wird. Der Digital Gipfel hat ja auch die Funktion, dass
er nicht nur hier, sondern im ganzen Land solche Diskussionen anregt und dazu beiträgt, dass sich
Unternehmen mit diesen Fragen beschäftigen. Das ist im vollen Umfang gelungen. ‚Smart Living‘ ist ein sehr wichtiges Thema, weil
Digitalisierung hier spürbar ist. Sie ist sichtbar: Man kann in das Haus reingehen und man kann
sehen, was Digitalisierung im Gebäude ist. Wir schaffen die Rahmenbedingungen, wir unterstützen
junge Start-ups, wir sorgen dafür, dass Venture Capital bereitsteht und wir hätten gerne einen industriellen
Akteur – einen Airbus der Künstlichen Intelligenz -, wo junge Menschen wissen: das ist Europa und da ist
Europa vorne mit dabei und da lohnt es sich, zu arbeiten als Angestellter und Mitarbeiter,
weil es ein großes Projekt ist.

1 thought on “Das war der Digital-Gipfel 2018

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *